Programm

Kurzinformationen zu den Schloss­konzerten Spiez 2016

1. Konzert

Donnerstag, 5. Mai 2016, 17.00 Uhr

Musikalische Bilderwelten aus Byzanz in Spiez

Kirchenmalereien der Schlosskirche Spiez in Musik und Wort

Die Kirchenmalereien der Schlosskirche Spiez in Musik und Wort. Mit dem Chor Yaroslavl' unter der Leitung von Yan Greppin und seinen orthodoxen und gregorianischen Gesängen sowie Roland Böhmer, Kunsthistoriker.
In Zusammenarbeit mit der Stiftung Schloss Spiez
mehr Informationen

Karten Kat. I Fr. 35.- / Kat. II Fr. 30.- inklusive Apéro nach dem Konzert

2. Konzert

Sonntag, 8. Mai 2016, 10.30 Uhr

KinderKonzert

Aschenputtel räumt auf

Musiktheaterstück für vier- bis zehnjährige Kinder und junggebliebene Erwachsene.
Ein singender Schauspieler, das Aschenputtel als schauspielernde Sängerin, ein Instrumentaltrio und eine Schar Kinder der Primarschule Spiezwiler erwecken das bekannte Märchen zu neustem Leben.
mehr Informationen

Kinder Fr. 10.- / Erwachsene Fr. 15.-

3. Konzert

Freitag, 13. Mai 2016, 20.00 Uhr

Ein feuriger Abend und eine Träne Melancholie

Ursula Füri-Bernhard geht neue Wege

Nach einer europäischen Karriere als klassische Opern-, Oratorien- und Liedersängerin erobert sie ungeahnt neue musikalische Welten. Nach intensiver Beschäftigung mit Jazzgesang und Gypsymusik tritt sie erstmals auch in dieser Form vor Publikum.

Zusammen mit dem Balagan Ensemble serviert sie nach Lust und Laune Perlen aus Oper, Cabaret, Musical, Evergreens, Gypsy Songs und Jazz Standards, also alles was das Herz begehrt. Sie präsentiert sich mit ihrem langjährigen Freund Karel Boeschoten, einem der interessantesten Geiger der Schweiz, und drei der weltbesten Roma-Musikern. Es erwartet Sie ein veritables musikalisches Feuerwerk.
mehr Informationen

Karten Kat. I Fr. 35.- / Kat. II Fr. 30.- inklusive Apéro in der Pause

4. Konzert

Mittwoch, 18. Mai 2016, 19.00 Uhr

Jung und Leidenschaftlich

Chor bewegt – Chormusik aus aller Welt ├╝ber 5 Jahrhunderte

Bewegendes und Bewegtes, Ernstes und Süffiges, Inniges und Schräges, Grooviges und Poppiges. Mit Werken von di Lasso und Bach über Schumann und Mendelssohn bis Gershwin und Freddie Mercury.
Ein Konzert für die ganze Familie mit dem Jugendchor Zürich, geleitet von Michael Gohl, begleitet am Klavier von Martin Schilling.
mehr Informationen

Karten Kat. I Fr. 30.- / Kat. II Fr. 25.-

5. Konzert

Freitag, 20. Mai 2016, 20.00 Uhr

Franz Hohler – Ein Feuer im Garten

Kurzgeschichten und Volksmusikklänge

Franz Hohler liest Kurzgeschichten aus seinem neuesten Buch. Und Evelyn und Kristina Brunner sorgen mit ihren packenden Volks- und Weltmusikklängen dafür, dass aus der Lesung auch ein Konzert und ein neues literarisch-musikalisches Ganzes entstehen.
mehr Informationen

Karten Kat. I Fr. 30.- / Kat. II Fr. 25.-

6. Konzert

Mittwoch, 25. Mai 2016, 20.00 Uhr

Glänzende Farben mit dem Geneva Brass Quintet

Facettenreiches Kammerkonzert für Blechbläser

Die fünf virtuosen Blechbläser aus Genf begeistern mit einem bunt gemischten Programm mit Musik aus vier Jahrhunderten.
mehr Informationen

Karten Kat. I Fr. 30.- / Kat. II Fr. 25.-

7. Konzert

Freitag, 27. Mai 2016, 20.00 Uhr

Schubertiade

Von Glückseligkeit und Schmerz

Ein reiner Schubertabend mit Barbara Doll, Patricia Pagny und Thomas Demenga – sie spielen Duowerke und das späte B-Dur-Klaviertrio von Franz Schubert – ein Hochgenuss für alle, die Franz Schubert und seine Kammermusik mit ihrer Fülle höchster emotionaler Höhen, melancholischer Abgründe und volksliedhaft geprägter Themen lieben.
mehr Informationen

Karten Kat. I Fr. 30.- / Kat. II Fr. 25.-

8. Konzert

Sonntag, 29. Mai 2016, 17.00 Uhr

Musik Südamerikas – Bolivar Soloists

Südamerikanische Werke und europäische Klassik

«El Sistema» ist mittlerweile in vieler Leute Mund und Herzen. Die beispiellose Musikschulbewegung in Venezuela primär für Kinder aus armen Volksschichten bringt trotz geringer finanzieller Mittel mehr als 200 Jugendorchester im ganzen Land hervor und gipfelt im umwerfend und auf der ganzen Welt musizierenden «Simon Bolivar» Jugendorchester unter der Leitung von Gustavo Dudamel. Die in Spiez auftretenden Bolivar Soloists waren als Kinder und Jugendliche Teil dieser Bewegung und leben heute als professionelle Musiker in Europa. Ihr Konzert beinhaltet Werke südamerikanischer Komponisten, die sie mit zwei Kammermusikwerken der europäischen Klassik spiegeln.
mehr Informationen

Karten Kat. I Fr. 35.- / Kat. II Fr. 30.- inklusive Pausenapéro

 

Programm 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009